seo-optimierung-einstiegsbild

Bleaching bald Bestandteil in der Zahnzusatzversicherung?

von | 22. Jan 2020 | Erstattung

Bei 8 von 10 Beratungsgesprächen mit Patienten aus der Zahnmedizin bekommen wir häufig die Frage, ob es eine Kostenübernahme für eine Bleaching-Behandlung durch die Zahnzusatzversicherung geben würde, weil sie es gerne in regelmäßigen Abständen machen möchten. Bisher ist dieses Thema bei den privaten Krankenversicherer ein unnötiges Leistungsmerkmal gewesen, welches nicht dem Zahnerhalt dient, sondern eher einen ästhetischen Hintergrund hat. Eine zuverlässige Informationsquelle teilte uns mit, dass ein großer Krankenversicherer einen neuen Zahnzusatztarif in den Startlöchern bereithält und diesen im ersten Quartal 2020 auf den Markt bringen möchte. Die Besonderheit dieses Tarifes wird die Kostenübernahme von Bleaching-Behandlungen sein! Wir sind uns sicher, dass dieser Tarif mit Kostenübernahme von Bleaching-Behandlungen sehr gut angenommen wird. Aktuell haben wir eine Vielzahl von externen Marktteilnehmern, die Care Produkte für den direkten Endverbraucher anbieten. Besonders bei Bloggern, Influencern und Menschen mit einem besonderen Wunsch nach hellen Zähnen wird dieser Tarif punkten. Außerdem werden Zahnarztpraxen hier einen Wettbewerbsvorteil erhalten, da die Erstattung von Leistungen durch private Krankenversicherer nur über das Kostenerstattungsverfahren funktioniert. Es führt dazu, dass Patienten eine Bleaching Aufhellung bei ihrem Hauszahnarzt anfragen, da ansonsten keine Leistungen abgerufen werden können. Eins ist uns ebenfalls klar. Die Versicherungswirtschaft hat gezeigt, dass ein Marktvorteil nicht lange anhält und sehr schnell durch neue Tarife kopiert werden wird. Sollte eure Praxis die Leistung „Bleaching“ anbieten, dann meldet euch bei uns. Wir kontaktieren euch nach der Veröffentlichung des Tarifs.
Teilen ausdrücklich gewünscht! Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, empfehlen Sie ihn doch weiter:

0 Kommentare

Gern beraten wir Sie persönlich zu unseren Angeboten.

Nehmen Sie dazu Kontakt zu uns auf.